Von Fast Food zu Slow Food. Eine kritische Analyse von Auswirkungen und Nachhaltigkeit in der deutschen Gastronomie

von: Alina Chladek

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668659933

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 2,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Von Fast Food zu Slow Food. Eine kritische Analyse von Auswirkungen und Nachhaltigkeit in der deutschen Gastronomie


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 1,7, Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Heutzutage gehen mehr Menschen zur Arbeit als vor einem halben Jahrhundert, als der Vater die Familie ernährte und die Mutter sich um die Familie kümmerte. In der heutigen Gesellschaft arbeiten meist beide Elternteile, und so muss die verfügbare Zeit gut genutzt und der Tag gemanagt werden. Doch der gesellschaftliche Trend der Schnelllebigkeit ändert sich langsam. Die Menschen versuchen, mehr Zeit für sich und ihre Umgebung zu finden und machen sich mehr Gedanken über ihre Gesundheit. Aufgrund dessen wird über Ernährungsgewohnheiten nachgedacht und bewusst mehr Geld für nachhaltig hergestellte Lebensmittel ausgegeben, denn die Bedeutung von 'Du bist, was Du isst' gewinnt an Wichtigkeit, vor allem für die künftigen Generationen. Ernährung ist ein Gebiet, auf dem viele Theorien bestehen. Es ist ein Gebiet, mit der die Industrie viel Geld macht. Heutzutage ist die Ernährung ein persönliches Statement geworden. Bescheid zu wissen über verschiedene Ernährungsmöglichkeiten ist modern. Die daraus entstehenden steigenden Anspruchsgrundlagen stellt viele Gastronomen vor immer größere Herausforderungen. Ernährung muss zunehmend spannend, abwechslungsreich und gleichzeitig erschwinglich sein. Im Folgenden wird genauer auf den durch die Gesellschaft gelenkten Wandel von Fast Food zu Slow Food eingegangen und wie Gastronomen darauf reagieren. Dies wird anhand einer kritischen Analyse von Auswirkungen und Nachhaltigkeit in der deutschen Gastronomie erläutert.