Der Wortschatz der französischen Übersetzungen von Plutarchs ?Vies parallèles?, (1559-1694) - Lexikologische Untersuchungen zur Herausbildung des français littéraire vom 16. zum 17. Jahrhundert

von: Gerhard Ernst

Walter de Gruyter GmbH & Co.KG, 2019

ISBN: 9783111630076 , 293 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 89,95 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Der Wortschatz der französischen Übersetzungen von Plutarchs ?Vies parallèles?, (1559-1694) - Lexikologische Untersuchungen zur Herausbildung des français littéraire vom 16. zum 17. Jahrhundert


 

Die im Jahre 1905 von Gustav Gröber ins Leben gerufene Reihe der Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie zählt zu den renommiertesten Fachpublikationen der Romanistik. Die Beihefte pflegen ein gesamtromanisches Profil, das neben den Nationalsprachen auch die weniger im Fokus stehenden romanischen Sprachen mit einschließt.
Zur Begutachtung können eingereicht werden: Monographien und Sammelbände zur Sprachwissenschaft in ihrer ganzen Breite, zur mediävistischen Literaturwissenschaft und zur Editionsphilologie.
Mögliche Publikationssprachen sind Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Rumänisch sowie Deutsch und Englisch. Sammelbände sollten thematisch und sprachlich in sich möglichst einheitlich gehalten sein.