Minimalistische Fotografie - Kunst und Praxis

von: Denis Dubesset

dpunkt, 2018

ISBN: 9783960885917 , 218 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Minimalistische Fotografie - Kunst und Praxis


 

Den Bildinhalt auf das Wesentliche zu reduzieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben des Fotografen. Die konsequenteste Form dieses Ansatzes ist der Minimalismus, die Reduktion auf die Essenz eines Bildes bis hin zur Abstraktion. Denis Dubesset zeigt, wie man 'aus wenig viel macht', wie einfache Kompositionen und einfache Sujets zu stimmungsvollen, starken Bildern führen. Und auch der vom Autor propagierte materielle und technische Aufwand folgt dem Ansatz des Minimalismus: Mit einfachen Mitteln und der Konzentration auf das Wesentliche entstehen überzeugende Ergebnisse. Der Autor zeigt dies mit vielen seiner Arbeiten, und er zeigt anhand von Beispielen den Unterschied zwischen konsequent komponierten minimalistischen Fotografien und geknipsten Bildern.

Denis Dubesset ist ein französischer Fotograf, dessen Vorliebe für die minimalistische Form der Fotografie sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes fotografisches Werk zieht., von der Natur- und Landschaftsfotografie bis hin zur Straßen- und Makrofotografie. Der gelernte Kunsthistoriker ist Autor zahlreicher Bücher zu Fotografiethemen, die bereits in mehrere Sprachen übersetzt wurden.